Wir sind da, wo Menschen uns brauchen

HAUF - HAUPTSCHULABSCHLUSS UND FREIWILLIGENDIENST

Kein neuer Jahrgang: Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Angeboten! Das Projekt HauF befindet sich im dritten und letzten Jahrgang und endet im Juli 2020.

 

Ein ähnliches Projekt bietet die Akademie von Mission Leben an: Altenpflegeausbildung für Geflüchtete ohne Schulabschluss.

 

Informationen zur Abendhauptschule finden Sie auf der Website der Integrierten Gesamtschule Rheingauviertel.

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Wohnsitz in Wiesbaden
  • Sprachniveau von mindestens B1
  • gute Bleibeperspektive
  • hohe Motivation, Lernwille, Ausdauer
  • Interesse an der Arbeit mit hilfebedürftigen Menschen
  • keinen (anerkannten) Schulabschluss

Modul 1 (April bis Mai):

  • Vorbereitungskurs (Deutsch, Mathe, Englisch) für die Aufnahmeprüfung an der Abendhauptschule

 

Modul 2 (Juni bis Juli):

  • Intensiver Deutschkurs

 

Modul 3 (August - Juli):

  • Besuch der Abendhauptschule (Heinrich-von-Kleist-Schule) am Nachmittag
  • 10-stündige Tätigkeit in der Pflege im Rahmen des Freiwilligendienstes (FDaG)
  • pädagogische Begleitung und Seminartreffen bei EVIM 1x im Monat

 

Der Bewerbungszeitraum für den aktuellen Jahrgang endet im März 2019. Bei Interesse an einer Teilnahme im Jahr 2020, richten Sie Ihre Bewerbung (Anschreiben und Lebenslauf) gerne schriftlich per Post oder per E-Mail an uns.

KONTAKT UND INFO

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei:

Carolin Albert

Projektleitung HauF
Auslandsdienste
carolin.albert@evim.de
Tel.: 0611/172 170 - 18

Förderung

Das Projekt HauF wird gefördert aus Mitteln des kommunalen Integrationsfonds für Geflüchtete der Landeshauptstadt Wiesbaden.

MEHR ERFAHREN ÜBER